Startseite » Kaufberatung » Küchenutensilien » Pommesschneider: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Pommesschneider: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Pommesschneider Test & Vergleich

Ob als Hauptspeise oder Beilage – Pommes Frites ist der ideale Allrounder für jedes Gericht. Das vermeintlich ungesunde Kartoffelgericht lässt sich durch den Pommesschneider problemlos selbst und ganz ohne zusätzliche Konservierungsstoffe herstellen. Dabei kannst Du Deiner Kreativität in Bereichen wie der Optik und dem Durchmesser Deiner Pommes freien Lauf lassen.

Unsere Favoriten für Pommesschneider

Der beste Allround Pommesschneider: Westmark Pommesschneider*
Pommes-Frites Schneider mit 3 Messereinsätzen zum Stifteln von frischen Kartoffeln für leckere Pommes Frites.

Der Beste Pommesschneider aus Kunststoff: Tefal Pommesschneider*
10 x 10 mm Klingengröße, ideal für Pommes Frites.”

Der Beste Pommesschneider mit Soft-Touch-Griff: Leifheit Pommesschneider*
“Angenehmer Griff – Eine weiche, rutschfeste Softtouch-Zone am Griff erleichtert das Arbeiten mit dem Würfelschneider.”

Der Beste leicht zu reinigende Pommesschneider: Geedel Pommesschneider*
“Sicher und leicht zu reinigen – Der Pommes Frites-Schneider besteht aus ABS-Material in Lebensmittelqualität, ungiftig und BPA-frei.”

Der Beste Pommesschneider aus Edelstahl: Sopito Pommesschneider*
“Entsprechend dem ergonomischen Design erleichtert der erweiterte Griff das Zubereiten von hausgemachten Pommes Frites. Hinzu kommt der rutschfeste und stärkere Saugfuß.”

Das beste Multitool mit Pommesschneider:Phillips Zerkleiner*
“Schneidet all Deine Lieblingszutaten, sogar Pommes Frites.“

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Herstellen von Pommes Frites wird durch einen ergonomischen Hebelgriff erleichtert
  • Vielseitig einsetzbar durch die unterschiedlichen Messereinsätze: neben Kartoffeln kannst Du auch andere Gemüsesorten schneiden
  • Die Optik und der Durchmesser Deiner Pommes lassen sich problemlos variieren
  • Pommesschneider können in kürzester Zeit eine große Menge an Pommes herstellen, dabei bleibt die Länge und Dicke jeder einzelnen Pommes gleich

Die besten Pommesschneider: Favoriten der Redaktion

Die besten Pommesschneider wurden von unserer Redaktion nach intensiver Recherche für Dich zusammengestellt. Alles, was Du zu den Favoriten wissen musst, findest Du hier.

Der beste Allround Pommesschneider: Westmark Pommesschneider

  • Pommes-, Gemüse- und Obstschneider
  • mit drei Edelstahl-Schneideeinsätzen
  • Maße der Schneideeinsätze: 12 x 12, 10 x 10,9 x 9 mm)
  • Saugfuß für festen Halt
  • müheloses und schnelles Zubereiten von gleichmäßigen Pommes Frites
Angebot
Westmark Pommes-frites Schneider und Gemüse-/Obststiftler mit drei Edelstahl-Schneideinsätzen und Stempel, Pomfri-Perfect, Silber, 11812260*
  • Pommes-frites Schneider mit 3 Messereinsätzen zum Stifteln von frischen Kartoffeln für...
  • Müheloses und schnelles Zubereiten von gleichmäßigen Pommes frites und Gemüsesticks in...
  • Sicheres Arbeiten: Saugfuß für festen Halt auf glatten Oberflächen, ergonomisch...

Der Westmark-Pommesschneider ist ein echtes Allrounder-Talent. Durch die drei verschiedenen Messereinsätze lässt sich das Aussehen und die Dicke der Pommes variieren. Sollen es mal keine Pommes werden, schneidet der Westmark-Schneider problemlos Obst und Gemüse.

Das sichere Arbeiten ist mit einem Saugfuß gewährleistet. Zudem ermöglicht der ergonomisch geformte Hebelgriff aus Edelstahl eine leichte Handhabung ohne Kraftaufwand. Für eine hohe Langlebigkeit solltest Du immer die zueinander passenden Stempel und Schneideeinsätze verwenden.

Zum Reinigen wird das Spülen von Hand empfohlen. Dadurch wird eine lang anhaltende Schärfe der Schneideeinsätze gewährleistet. Das Material besteht aus rostfreien Edelstahl und ist Silber.

Der Beste Pommesschneider aus Kunststoff: Tefal Pommesschneider

  • Auch für Gemüse anwendbar
  • 10 x 10 mm Klingengröße
  • Große Öffnung: auch für große Kartoffeln geeignet
  • aus Kunststoff
  • Produktgewicht: 230 Gramm
Tefal K03154 Pommes-/Gemüse Schneider*
  • Große Öffnung: auch für große Kartoffeln
  • Ideal für Pommes Frites
  • Material: Edelstahl

Der Tefal Pommesschneider besteht aus Kunststoff und ist mit seinen 230 Gramm leicht zu handhaben. Somit lässt er sich auch einfach und platzsparend verstauen. Ohne großen Aufwand erhältst du schnell Kartoffelstifte oder Gemüsesticks.

Mit dem großen Schneideeinsatz ist der Tefal-Pommesschneider besonders für extra lange Pommes Frites geeignet. Durch die scharfen Klingen kannst Du die Kartoffeln problemlos schneiden und zerteilen.

Kundenrezensionen zufolge ist der Tefal-Pommesschneider besonders stabil und scharf. Zudem lässt er sich schnell aufbauen. Nach der Nutzung ist der Pommesschneider leicht zu reinigen, da die Messereinheit einfach entnommen werden kann.

 Der Beste Pommesschneider mit Soft-Touch-Griff: Leifheit Pommesschneider

  • mit zwei Messereinsätzen
  • Pommesschneider für 10 oder 12 mm Sticks
  • rutschfester Gemüseschneider mit Softtouch-Griff
  • aus Kunststoff
  • Farbe: weiß
Angebot
Leifheit Pommes-Frites-Schneider ComfortLine-Serie mit 2 Messereinsätzen, Pommesschneider für 10 oder 12 mm Sticks, rutschfester Gemüseschneider mit Softtouch-Griff*
  • Gesund & lecker - Mit dem Küchenhelfer ist ein einfaches Zubereiten von Pommes & gesunden...
  • Zwei Messerstärken - Der Kartoffelschneider zerteilt das Gemüse je nach Bedarf durch...
  • Angenehmer Griff - Eine weiche, rutschfeste Softtouch-Zone am Griff erleichtert das...

Durch die zwei verschiedenen Messereinsätze kannst Du mit dem Leifheit-Pommesschneider unterschiedliche Pommes Frites herstellen. Zudem lässt sich auch problemlos Gemüse zerschneiden.

Durch den angenehmen Griff entsteht eine weiche, rutschfeste Softtouch-Zone, welche das Arbeiten erleichtert. Mithilfe der Anti-Rutsch-Beschichtung verfügt der Leifheit-Pommesschneider über einen soliden Boden. Dadurch wird das Wegrutschen während des Arbeitens verhindert.

Nach der Nutzung können die Messer unter fließendem Wasser gereinigt werden. Das Gerät selbst besteht aus strapazierfähigem Kunststoff und kann in der Spülmaschine gereinigt werden.

Der Beste leicht zu reinigende Pommesschneider: Geedel Pommesschneider

  • leicht zu reinigen
  • Edelstahl-Klinge
  • rutschfest
  • auch für Gemüse geeignet
  • 1 Jahr Garantie
Pommesschneider, Leicht zu Reinigender Kartoffelschneider mit Edelstahl Klinge, rutschfest Gemüse Pommes Frites Schneider Perfekt für Kartoffeln, Karotten usw.*
  • ✔Effortsparender Griff - Dieser Pommes Frites Schneider verfügt über einen...
  • ✔Restaurant-Klinge - Hergestellt aus hochwertigem 420 chirurgischem Edelstahl, der...
  • ✔Sicher und leicht zu reinigen - Der Pommes-Frites-Schneider besteht aus ABS-Material in...

Mithilfe des verlängerten Griffs ist müheloses schneiden möglich. Zudem ist der Geedel-Pommesschneider leicht zu bedienen. Die inbegriffene Klinge ist aus hochwertigem 420 chirurgischem Edelstahl hergestellt, der jahrelang halten kann.

Die Klinge bietet ein doppelseitiges Schneiden, ohne zu rosten. Der Geedel-Pommesschneider besteht aus ABS-Material in Lebensmittelqualität. Zudem ist er ungiftig und BPA-frei. Er lässt sich leicht reinigen, da er spülmaschinenfest ist.

Der Geedel-Pommesschneider hat eine 100%-Garantie. Das Produkt wird mit einer 1-monatigen Testversion und 1 Jahr Garantie geliefert.

Der Beste Pommesschneider aus Edelstahl: Sopito Pommesschneider

  • Schneider mit ½-Zoll-Klingen
  • Für Zuhause oder die kommerzielle Nutzung geeignet
  • Hochwertiges Edelstahl
  • Erweiterter Griff und Anti-Rutsch-Saugfuß
  • kann auch Süßkartoffeln schneiden
Sopito Pommesschneider, Pommes Frites Schneider Edelstahl-Kartoffelschneider Professioneller Kartoffelhacker mit 1/2-Zoll-Klingen für den privaten und gewerblichen Gebrauch*
  • Professioneller Pommes-Frites-Schneider: Hochwertiger Edelstahl, verlängerter Griff,...
  • Verlängerter Griff und rutschfester Bodensauger: Entsprechend dem ergonomischen Design...
  • Unübertroffene Kapazität: Die Schneidebox kann 5,6 * 3,5 Zoll Kartoffeln aufnehmen, die...

Der Soptio-Pommesschneider besteht aus hochwertigem Edelstahl und einem verlängertem Griff. Durch die größere Kapazität, dem stärkeren Grundsauger und den robusten Klingen in Restaurantqualität zählt dieser Pommesschneider zu den professionellen Pommesschneidern.

Der erweiterte Griff und der Anti-Rutsch-Saugfuß verhelfen zu einer erleichterten Zubereitung von Pommes Frites. Der verlängerte Griff, die scharfe Klinge und die schwarze Druckplatte sind abnehmbar und können problemlos ausgetauscht werden.

Durch die abnehmbaren Komponenten lässt sich der Soptio-Pommesschneider problemlos im Schrank oder Geschirrfach verstauen.

Das beste Multitool mit Pommesschneider: Phillips Zerkleiner

  • Gewicht: 1,93 kg
  • Mehrfarbig und aus Kunststoff
  • 6 Scheiben für Ergebnisse in jeder Form
  • elektrisch
  • Spannung: 220-240 V

Der Salatzubereiter und Zerkleiner von Philips verfügt über sechs austauschbare Scheiben einer Schneid-, Raspel-, Julienne- und Pommes Frites-Scheibe. Durch die große Öffnung lassen sich Zutaten direkt in die Schüssel schneiden, ohne vorheriges Schneiden.

Der Zerkleinerer verfügt über einen leistungsstarken 200 W-Motor und einer Edelstahlscheibe für perfekte Schneideergebnisse. Zudem sind alle Zubehörteile alle spülmaschinenfest.

Die besonders große Einfüllöffnung ermöglicht eine leichte und schnelle Verarbeitung der Zutaten. Und Sie sparen Zeit, da ein Vorschneiden nicht notwendig ist.

Pommes aus dem Pommesschneider in der Schale

Bevor Du Deine Pommes mit Deinem Pommesschneier herstellen kannst, solltest Du Dich über die wichtigsten Eigenschaften informieren.

Kaufratgeber: Was muss ich vor dem Kauf wissen?

Bevor Du Dich für einen Kauf entscheidest, kannst Du Dich im folgenden Abschnitt über die wichtigsten Eigenschaften eines Pommesschneiders informieren.

Was ist ein Pommesschneider?

Ein Pommesschneider ist ein nützliches Küchenutensil, mit dem Du ganz einfach Pommes schneiden kannst. Dadurch soll die Herstellung von Pommes vereinfacht und verkürzt werden. Der Pommesschneider wird auch oft als Kartoffelschneider bezeichnet.

Das Gerät verfügt über ein Messer, welches sich in einem rechtwinkligen angeordneten Gitter befindet. Zudem befindet sich auf einer Seite eine Presse, mit der die Kartoffel durch die Gitter gedrückt werden kann.

Die meisten Pommesschneider werden manuell betrieben. Durch den Pommesschneider kannst Du gesunde Pommes herstellen, ohne weitere Zusatzstoffe. Außerdem hast Du die Wahl zwischen kleinen und dünnen Pommes oder dicken Kartoffelspalten. Lass Deiner Fantasie freien Lauf!

Wie funktioniert ein Pommesschneider?

Die Bedienung eines Pommesschneiders ist sehr simpel und schnell.

Du hältst Deine Kartoffel gegen das Gitter und drückst den Hebel runter. Dabei löst der Hebel einen mechanischen Druck aus und das Schneidegitter presst dadurch auf die Kartoffel. Durch diesen gleichmäßigen Druck entstehen gleichmäßige Kartoffelstifte.

Dadurch, dass alle Pommes durch den Schneider die gleiche Größe und Dicken haben, sind sie zur selben Zeit gar. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du die Kartoffeln schälst oder nicht.

Tipp: Durch die verschiedenen Ansätze kannst Du die Form, die Breite und die Länge der Kartoffelstifte variieren.

Was für Pommesschneider gibt es?

Du kannst zwischen einem elektrische, automatisierten oder manuellen Pommesschneider wählen.

Manuelle Pommesschneider sind meistens günstiger und platzsparend, da sie sich sehr kompakt verstauen lassen. Sie benötigen keine Stromzufuhr und machen dementsprechend kaum Geräusche während der Nutzung. Zudem lassen sie sich einfach säubern.

Die Nachteile eines manuellen Pommesschneiders sind, dass Du das Pressen der Kartoffeln bei einer größeren Menge schnell anstrengend werden kann. Außerdem dauert es länger, als mit einem elektrischen Pommesschneider.

Der elektrische beziehungsweise automatisierte Pommesschneider schneidet Deine Kartoffeln schnell zu Pommes. Dabei ist keine körperliche Anstrengung vonnöten. Durch den elektrischen Antrieb kannst Du diesen Pommesschneidern auch für große Mengen nutzen.

Der Nachteil an einem elektrischen Kartoffelschneider ist zum einen der teurere Preis im Vergleich zum manuellen Pommesschneider. Zum anderen ist dieser schwerer und braucht einen Stromanschluss. Dadurch ist der elektrische Pommesschneider lauter.

Welcher Schneider bei welcher Kartoffel?

Bevor Du Dir einen Kartoffelschneider kaufst, musst Du wissen, welcher perfekt auf Deine Bedürfnisse und Gebrauchswünsche passt.

Falls Du neben normalen Kartoffeln auch härtere Gemüsesorten wie Karotten, Kohlrabi oder Süßkartoffeln verarbeiten willst, benötigst Du einen robusteren Pommesschneider. Gute Pommesschneider sind meist daran an ihrer Messerqualität zu erkennen.

Falls Du eine spezielle Optik bei Deines Pommes bevorzugst, musst Du auf die Größe der Messer und deren Winkel achten. Das heißt, wenn Du lange Pommes haben möchtest, solltest Du darauf achten, dass der Pommesschneider groß genug ist. Bei einem geraden Messer sind dementsprechend auch Deine Pommes gerade.

Wichtig: Klassische Gemüsehobel sind nicht zu empfehlen, weil dadurch zu dünne und unregelmäßige Kartoffelstücke entstehen. Somit sind Gemüsehobel ungeeignet für Pommes.
Süßkartoffelpommes mit dem Pommesschneider

Mit einem Pommesschneider kannst Du auch Süßkartoffeln und anderes Gemüse zerkleinern. Achte nur darauf, dass Dein Pommesschneider robust genug ist.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Pommesschneider?

Bevor Du den Kauf Deines eigenen Pommesschneiders angehst, solltest Du ein paar wichtige Dinge beachten, um das richtige Modell für Deine Bedürfnisse auswählen zu können. Dies sind die ausschlaggebendsten Kriterien, anhand welcher Du den richtigen Pommesschneider festlegen kannst:

Häufigkeit der Nutzung

Wenn Du Deinen Pommesschneider mehrmals in der Woche nutzen willst, empfiehlt es sich einen qualitativ-hochwertigeren Kartoffelschneider zu kaufen. Dies gilt auch, wenn Du mehrmals größere Mengen verarbeiten willst.

Dementsprechend liegt dieser Pommesschneider auch im höheren Preissegment. Hierbei empfiehlt sich ein Pommesschneider aus Edelstahl. Falls Du Deinen Pommesschneider nur ab zu und nutzen und kleinere Mengen verarbeiten willst, reicht ein Modell im niedrigeren Preissegment aus.

Austauschbare Messer oder Schneideeinsätze

Gute Pommesschneider besitzen in der Regel unterschiedliche und austauschbare Schneideaufsätze. Bei mehrmaliger Benutzung können die Messer abstumpfen. Je nach Modell werden Ersatzklingen direkt mitgeliefert. Somit kannst Du die stumpfen Klingen austauschen und Dein Pommesschneider hält länger.

Anderweitig kannst Du die Klingen beim Hersteller nachbestellen.

Herausnehmbare Messer erleichtern die Reinigung. Außerdem sorgen herausnehmbare Einsätze für mehr Abwechslung bei Deinen Pommes, denn wie die Pommes später aussehen ist vom Gitter abhängig.

Tipp: Je engmaschiger das Gitter ist, desto dünner ist die Pommes.

Größe

Die Größe Deines Pommesschneiders sollte sich nach dem Zweck richten. Im Privatgebrauch sind kleinere Pommesschneider von Vorteil, da sie ohne Probleme auf die Arbeitsfläche passen. In der Gastronomie werden größere Modelle verwendet, die auf häufige große Mengen ausgerichtet sind. Zudem werden diese Pommesschneider meist an die Wand montiert.

Achte besonders auf die Maße der Öffnung für die Kartoffeln, diese sind meistens extra angegeben.

Wichtig: Je größer der Schneider, desto größere Kartoffel passen rein.

Reinigung

Für eine leichte und unkomplizierte Reinigung sollte Dein Pommesschneider für Spülmaschinen geeignet sein. Hierbei reicht es auch schon, wenn Du nur herausnehmbare Aufsätze hast. Achte aber darauf, dass sich der Pommesschneider unkompliziert auseinanderbauen lässt.

Ein Pommesschneider ist am effektivsten, wenn die Reinigung unkompliziert ist. Bei zu hohem Aufwand ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Du den Pommesschneider seltener nutzt.

Allerdings kann es passieren, dass bei häufiger Spülmaschinenreinigung die Messer des Pommesschneiders schneller verstumpfen.

Tipp: Achte besonders bei Edelstahl-Pommesschneider auf den Zusatz “Rostfrei”.

Stabilität

Bei der Nutzung des Pommesschneiders ist es wichtig, dass dieser stabil auf der Oberfläche steht und nicht rutscht.

Zum einen gibt es Gummifüße, die für einen besseren Halt sorgen. Im Gegensatz zu Saugnäpfen sind diese nicht auf eine perfekte glatte Oberfläche angewiesen. Zum anderen gibt es Saugnäpfe, die auf einer festen Oberfläche stehen und dabei einen Unterdruck erzeugen.

Profi-Pommesschneider werden mit Schrauben fest auf einen Tisch oder an die Wand montiert.

Verarbeitung und Material

Während Du einen Pommesschneider bedienst, entsteht ein hoher mechanischer Druck, daher ist Edelstahl besser geeignet als Kunststoff. Prinzipiell empfiehlt sich eher ein Pommesschneider mit einem Hebel, um den Kraftaufwand zu reduzieren. Zudem sollte der Kartoffelschneider klein und gut verstaubar sein.

In der folgenden Tabelle zeigen wir Dir die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien auf.

 Vorteile von Edelstahl/MetallNachteile von Edelstahl/MetallVorteile von KunststoffNachteile von Kunststoff
Hochwertigere Optik und StabilitätEtwas schwererLeichter als MetallGeringere Standfestigkeit
Langlebig bei guter Pflege (besonders bei rostfreiem Metall)Liegt im höheren PreissegmentLiegt im niedrigeren PreissegmentKann bei mehrfacher/hoher Nutzung kaputt gehen
Kann auch härteres Gemüse wie Süßkartoffeln schneidenLeicht zu verstauenNeigt zu Verfärbungen

Welche Alternativen gibt es zum Pommesschneider?

Die gängigste Alternative stellt das von Hand schneiden mit einem Schneidemesser dar. Hierbei ist der Aufwand und die Reinigung sehr gering. Der Nachteil dabei ist, dass die Pommes nicht gleiche Dicke haben. Somit sind sie auch nicht gleichzeitig gar. Das kann dazu führen, dass der Geschmack und die Konsistenz beeinflusst werden.

Eine weitere Alternative wäre ein Gemüseschneider. Allerdings ist es wichtig, dass Du einen stabilen, gitterförmigen Messereinsatz besitzt. Ansonsten gelingen Dir Deine Pommes nicht. Sind die Messer näher als 8 mm aneinander, könnten die Pommes zu dünn werden.

Welche Marken stellen qualitative Pommesschneider her?

Hier findest Du einige der besten Pommesschneider-Hersteller aufgelistet.

  • WMF
  • Leifheit
  • Zyliss
  • Gefu
  • Wastmark

Wo kann man Pommesschneider kaufen?

Pommesschneider kannst Du in fast allen Geschäften kaufen, in denen es Küchenutensilien gibt. Außerdem findest Du in allen gängigen Supermärkten, Kaufhäusern und Online-Shops passende Angebote.

Im Folgenden haben wir Dir ein paar Möglichkeiten aufgelistet.

  • Lidl
  • Kaufland
  • Amazon
  • Real
  • Ebay

Was kostet ein Pommesschneider?

Der Preis eines Pommesschneider variiert sehr stark vom Material, der Qualität und dem Zubehör.

Prinzipiell sind Pommesschneider für den Privatgebrauch günstiger als für die Gastronomie oder die industrielle Nutzung. Zusätzlich lässt sich auch ein Preisunterschied zwischen Pommesschneider aus Kunststoff und Edelstahl ausmachen.

In der folgenden Tabelle sind alle Preisunterschiede aufgelistet.

ArtPreis
Privatgebrauch20 € – 80 €
Aus Edelstahl, auch für die Gastronomie geeignet70 € – 150 €
Vollautomatisierte Maschine  für industrielle Nutzungcirca 500 €

Pommesschneider-Test-Übersicht: Welche Pommesschneider sind die Besten?

In der folgenden Tabelle kannst Du sehen, welche der gängigen Test-Magazine die unterschiedlichen Varianten des Pommesschneiders bereits getestet haben.

Test-MagazinPommesschneider – Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentest Bislang noch kein Test vorhanden
Öko TestBislang noch kein Test vorhanden
Konsument.atBislang noch kein Test vorhanden
Ktipp.chBislang noch kein Test vorhanden

Bislang hat noch keins der gängigen Test-Magazine einen Beitrag zu Pommesschneider veröffentlicht. Sobald dies sich ändert, wird diese Tabelle aktualisiert.

 FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Pommesschneider

In diesem Teil haben wir Dir die häufig gestellten Fragen zu Pommesschneider aufgelistet.

Für wen eignet sich ein Pommesschneider?

Ein Pommesschneider kann für viele Personen sinnvoll sein. Vor allem, wenn Du regelmäßig oder in größeren Mengen selber Pommes machst.

Falls Du auf Deine Ernährung achtest, kannst Du Dir sicher sein, dass Du durch selbstgemachte Pommes keine unnötigen Zusatzstoffe zu Dir nimmst. Zusätzlich bleibt die Qualität und der Geschmack nahezu immer gleich.

Ein Pommesschneider kann sich besonders lohnen, wenn dieser auch Gemüse schneiden kann.

Welches Öl soll ich verwenden?

Bei kaltgepressten Ölen und Fette besteht für Dich Verbrennungsgefahr. Nutze daher Öle wie Palmöl, Palmfett oder Kokosöl, da diese die Temperaturen bis zu 180 Grad Celsius in der Fritteuse standhalten.

Welche Zubereitungsarten gibt es für Pommes Frites?

Die gängigste Zubereitungsart ist in der Fritteuse. Allerdings kommt mit dieser Zubereitungsart auch viel Fett an die Pommes. Eine gesündere Alternative stellt die Heißluftfritteuse dar, da ein Esslöffel fett für die gesamten Pommes reichen.

Natürlich kannst Du Deine Pommes auch im Backofen zubereiten. Hierbei werden die Pommes aber nicht ganz so knusprig. In der Pfanne werden Deine Pommes knusprig und goldgelb.

Die Zubereitung in der Mikrowelle ist auch möglich. Die einzige Voraussetzung dabei ist, die Grill- oder Heißluftfunktion.

Pommes auf einem Holzbrett

Es gibt verschiedene Art und Weisen wie Du Deine Pommes Frites zubereiten kannst.

Anleitung zum Pommes Frites machen

Schritt 1: Kartoffel waschen, wahlweise schälen oder nicht

Schritt 2: Pommes mit Pommesschneider oder per Hand schneiden. Wer die Pommes mit dem Messer schneidet, der sollte sich für eine von Schnittgröße 1 x 1 cm, 0,9 x 0,9 cm oder 0,8 x 0,8 entscheiden. Beim Schneiden mit dem Messer ist natürlich Augenmaß gefragt.

Schritt 3: Pommes bei 140 Grad Celsius im Ofen vorgaren, bis sie eine blassgelbe Farbe haben. Anschließend bei 175 Grad Celsius in der Fritteuse braten. Solange bis die Pommes Frites die gewünschte Farbe und Konsistenz haben.

Schritt 4: Pommes aus der Fritteuse nehmen und abtropfen lassen. Dann nach Belieben mit Salz und Pommesgewürz bestreuen.

Weiterführende Quellen

Hier findest Du einige Rezepte, um Deine Pommes selbst zu machen.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.