Startseite » Kaufberatung » Messer » Austernmesser: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Austernmesser: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Offene Austern auf Brett mit Austernmesser

Wer sich schon mal an Austern versucht hat, wird festgestellt haben, dass diese robusten Meeresbewohner ganz schön hartnäckig sind. Auch angehende Genießer, sollten sich dem Bewusst sein. Die Schale zu öffnen erfordert Kraft -und das richtige Werkzeug!
Ein normales Küchenmesser ist meistens zu schwach und bricht ab. Dadurch kannst Du Dich stark verletzen. Ein ordentliches Austernmesser schafft da Erleichterung!
Auf dieser Seite haben wir neben Pflege- und Anwendungs-Tipps, auch aktuelle Austernmesser-Tests für Dich zusammengefasst.

Unsere Favoriten

Bestes Austernmesser mit Austernhalter: Laguiole Style de Vie Austernmesser*
„Super Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Bester Austernöffner mit großem Handschutz: Wüstenhof Austernmesser*
„Liegt gut in der Hand. Sehr zu empfehlen.“

Bester Austernbrecher mit Edelstahlgriff: Rösle Austernbrecher*
„Das Öffnen von Austern, klappt mit diesem Öffner perfekt.“

Bestes Austernmesser für kleines Geld: triangle Austernmesser*
„Funktioniert einwandfrei! Gute, stabile Verarbeitung.“

Bestes Austernmesser ohne Handschutz: Austernknacker von Deglon*
„Und plötzlich geht das Austernöffnen ganz leicht.“

Bestes Austernöffner-Set: PowCube Set für 2*
„Toll, dass direkt Handschuhe mit dabei sind.“

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Austernmesser sind unumgänglich, um Austern effizient zu öffnen.
  • Beim Öffnen von Austern kannst Du schnell abrutschen. Daher ist besonders für Anfänger, ein Modell mit Handschutz zu empfehlen.
  • Es gibt Austernmesser in verschiedenen Ausführungen. Welche Du brauchst, richtet sich nach der Austernart, die Du zubereitest.
  • Um das Verletzungsrisiko zu verringern, sind schnittfeste Handschuhe von Vorteil.

Die besten Austernmesser: Favoriten der Redaktion

Wir haben für Dich die verschiedensten Austernmesser verglichen und unsere Favoriten zusammengetragen. Im Folgenden findest Du die wichtigsten Punkte, zu den einzelnen Modellen.

Bestes Austernmesser mit Austernhalter: Austernmesser von Laguiole-Style de Vie

  • Leicht geschärfte, stabile Edelstahlklinge
  • Austernhalter aus Silikon dabei
  • Klassisches und schönes Design
  • Gut für Profis geeignet
  • Ohne Fingerschutz ausgestattet
Laguiole Style de Vie Austernmesser Luxury Line, Eichenholz, mit Austernhalter*
  • Perfekt für jeden Austernliebhaber! Wird mit Austernmesser und Austernhalter aus Silikon...
  • Das Austernmesser ist aus Edelstahl und Eiche gefertigt. Ausgestattet mit der berühmten...
  • Dank des Austernhalters kann man frische Austern einfach und sicher öffnen.

Dieses hochwertige Austernmesser von Laguiole besitzt eine Edelstahlklinge, die in einem Griff aus edler Eiche gefasst wird. Ein Fingerschutz ist nicht vorhanden. Durch die leicht geschärfte Klinge, ist das Knacken von Austern ein Kinderspiel.
Mit einer Länge von insgesamt 19 cm, gehört es schon zu den größeren Varianten an Austernöffnern.

Da das Öffnen von Austern auch mal mehr Kraft in Anspruch nimmt und es möglich ist abzurutschen, wird das Messer mit einem Austernhalter aus Silikon geliefert. Somit kannst Du die Muschel rasch aufbrechen. Das sorgt für ein tolles Austern-Erlebnis und ist ein schönes Geschenk für Austern-Liebhaber.

Der Lieferant bietet eine schnelle Lieferung. Außerdem gibt es eine Absicherung, falls Dir das Modell nicht gefallen sollte. Du kannst das Messer von Laguiole Style de Vie problemlos zurücksenden. Natürlich kriegst Du dann auch umgehend Dein Geld wieder.

Dieses Messer gehört mit seiner fehlenden Manschette eher in erfahrenere Hände. Wenn Dir als Anfänger dieses Design dennoch am besten gefällt, solltest Du Dich über die richtige Handhabung ausführlich informieren.

Bester Austernöffner mit großem Handschutz: Austernbrecher von Wüsthof

  • Hat einen großen Handschutz
  • Sehr gut für Anfänger geeignet
  • Griff ist aus schwarzem Kunststoff
  • Klinge aus gehärtetem Edelstahl
  • Hat ein schlichtes Design
Wüsthof 4281 Austernöffner*
  • Farbe: silber
  • Robust und Langlebig
  • Produktabmessungen: 165 x 51 x 25 cm

Der Austernbrecher von Wüsthof bietet eine Klinge aus gehärtetem Edelstahl. Der Griff besteht aus pflegeleichtem Kunststoff. Das Messer ist insgesamt 16,5 cm lang. Das Heft nimmt hierbei den größten Teil ein. Das klassische Schwarz in Kombination mit der silbernen Klinge, sorgt für ein elegantes Design.

Dieser Austernöffner eignet sich, durch seinen ca. 5,1 cm großen Handschutz, wunderbar für Anfänger. Dadurch werden Deine Finger ideal geschützt. So kannst Du Deine Austern öffnen, ohne deine Hände mehr zu gefährden als unbedingt nötig.

Natürlich ist dieses Messer auch für Profis bestens geeignet. Der weiche Kunststoff des Griffs bietet einen ergonomischen Halt. Die geschärften Spitzen, vereinfachen den Prozess zusätzlich.

Wenn der Austernbrecher nicht in Ordnung sein sollte, kannst Du ihn problemfrei an den Absender zurücksenden.

Bester Austernbrecher mit Edelstahlgriff: Austernöffner von Rösle

  • Perfekt zum stilvollen öffnen von Austern
  • Besteht komplett aus Edelstahl
  • Auch für andere Muschelarten geeignet
  • Hat eine Öse zum Aufhängen
  • Einfach per Hand zu reinigen
Angebot
Rösle Austernbrecher, hochwertiges Austernmesser mit Rundgriff zum Zubereiten von Muscheln und anderen Meeresfrüchten, Handschutz, Edelstahl 18/10*
  • Rösle Austernbrecher: Mit dem hochwertigen Austernmesser lassen sich mühelos Muscheln...
  • Der Austernbrecher hat eine stabile Edelstahlklinge, welche optimal ist für das Öffnen...
  • Praktisch: Wie viele Rösle Küchenwerkzeuge ist dieses Muschelmesser mit dem...

Damit Du in Zukunft Deine Austern stilvoll öffnen kannst, hat sich Rösle mit seinem Austernöffner ins Zeug gelegt. Sowohl die Klinge, als auch der Griff bestehen aus robustem Edelstahl. Der Griff nimmt 10 cm des Messers in Anspruch, die Schneide 8 cm, wodurch eine Gesamtlänge von 18 cm entsteht.

Diese Ausführung besitzt eine Öse zum Aufhängen. Das bedeutet für Dich eine einfache und platzsparende Lagerung. Der Griff ist rund und dadurch leicht zu greifen.

Wegen seines Materials, ist dies ein sehr pflegeleichtes Messer. Der Edelstahl ist von Hand zu reinigen, was das Material sehr einfach macht. Bei richtiger Handhabung, rostet es auch nicht.

Die Klinge ist an der Spitze beidseitig geschärft, was Dir das Aufbrechen von Austern stark vereinfacht. Deine Finger werden durch einen Fingerschutz abgesichert. Zudem eignet sich das Messer, neben den Austern, auch für andere Meeresfrüchte.

Rösle hat dieses Austernmesser für Unerfahrene, wie Erfahrene gleichermaßen designt. Beide werden damit viel Freude haben.

Bestes Austernmesser für kleines Geld: Austernöffner von triangle

  • Gesamtlänge von 15,5 cm
  • Klinge ist an beiden Seiten geschärft
  • Hat eine breite Manschette
  • Griff aus deutscher Buche
  • Für Profis und Anfänger
triangle 54 201 06 02 Austernöffner mit Holzgriff Made in Solingen / Germany Edelstahl rostfrei Austernmesser breite Klinge Handschutz*
  • ZUM stilvollen und sicheren Öffnen von Austern
  • DETAILS: Zweiseitig geschärfte Klinge mit lackiertem Holzgriff und stabilem Handschutz....
  • MATERIAL: Messerstahl Edelstahl DIN 1.4034, gehärtet; Handschutz Edelstahl; Deutsches...

Diese Ausführung eines Austernmesser, gehört zu den günstigeren Varianten. Dennoch kriegst du vollste Schneidkraft. Es wurde von der deutschen Marke triangle hergestellt. Die Klinge ist aus hand-geschärftem Edelstahl. Der Griff wird aus massiver, deutscher Buche gefertigt.
Deine Hand wird durch die breite Manschette zusätzlich geschützt. Sowohl Hobbyköche als auch Fachmänner und -frauen, werden mit diesem Messer zufrieden sein.

Du erhältst ein Produkt von hoher Qualität. Dank der zweiseitig geschärften Klinge, geht das Öffnen mühelos vonstatten. Der 15,5 cm lange Öffner liegt durch seine angenehme Form des Griffs, gut in der Hand. Die Buche ist schwarz lackiert und wirkt dabei in seiner Verarbeitung sehr edel.
Jede noch so verschlossene Auster lässt sich mit dem Austernöffner von triangle bezwingen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei diesem Messer allemal.

Bestes Austernmesser ohne Handschutz: Austernbrecher von Deglon

  • Kein Handschutz vorhanden
  • Super für Profis geeignet
  • Griff aus Palisanderholz
  • Für weitere Schalentiere geeignet
  • Lebenslange Herstellergarantie
Deglon 2290007-C Austernmesser, Palisanderholz, mit Beschlag*
  • Einsatzbereich: Schalentiere
  • Material: Edelstahl
  • Produkttyp: Meeresfrüchte

Deglon bietet Dir hier ein Austernmesser ohne Handschutz. Der Griff besteht aus hochwertigem Palisanderholz, der durch Nieten aus Messing am Edelstahl der Klinge befestigt wird. Das Design ist eher schlicht gehalten, was aber den Zweck des Messers in keinster Weise beeinflusst.

Für erfahrene Feinschmecker ist diese Klinge eine tolle Wahl. Neben Austern, eignet sich der Austernbrecher von Deglon ebenso für weitere Schalentiere und Meeresfrüchte. Es ist eines der beliebtesten Modelle in Frankreich.

Der Hersteller sichert Dir eine lebenslange Garantie auf Dein Messer zu. Es wird Deinen Ansprüchen an ein langes französisches Austernmesser garantiert gerecht. Profis werden hier auf ihre Kosten kommen. Dann erledigst Du das Austernknacken im Nu.
Zusätzlich wird Dir eine schnelle Lieferung geboten. Bei nichtgefallen kann das Messer mühelos zurückgeschickt werden. Ansonsten wirst Du für längere Zeit in den Genuss des entspannten Austernbrechens kommen.

Bestes Austernöffner-Set: Austernmesser von PowCube

  • Zwei Messer enthalten
  • Direkt mit Schutzhandschuhe
  • Für Profis und Anfänger
  • Robuste Verarbeitung durch drei Nieten
  • Pflegetipps vom Hersteller dabei
PowCube Austernmesser Set,2 Stücke Austernöffner und 2 Paar Niveau 5 Schnittfeste Handschuhe (Größe:M),Austernschälmesser mit Holzgriff,Edelstahl*
  • 2-teiliges Austernmesser: Die Klinge selbst besteht aus robustem Edelstahlmetall, damit...
  • 2 Paar Handschuhe: Ein Paar schnittfeste Schutzhandschuhe der Stufe 5 weist eine...
  • Holzgriff: Holzgriff durch drei starke Nieten zum festen Zusammenfügen. Rutschfest, dick,...

Dieses Set zum Austern öffnen eignet sich super für Starter. Enthalten sind zwei Austernmesser von PowCube. Sie bestehen aus gehärtetem Edelstahl und einem Griff aus Holz. Der Griff ist leicht geschwungen und dadurch ergonomisch.

Der Holzgriff ist rutschfest und leicht zu greifen. Die Klinge ist ca. 6 cm lang und eignet sich daher auch sehr gut für mittelgroße Austern. Damit macht das Austernessen gleich viel mehr Spaß. Mit einer Gesamtlänge von 22,6 cm, ist dies ein großes Modell. Trotzdem liegt es gut in der Hand.

Begleitet werden die beiden Messer von zwei paar schnittfesten Handschuhen der Stärke 5. Das ist ein zusätzlicher Schutz für Dich und Deine Hände. Du kannst Dir Deine Größe von M-XL passend auswählen.

Damit bei der Lagerung weder Dir noch den Messern etwas passiert, sind im Set zwei Halfter aus Kunstleder dabei. Dadurch wird die Aufbewahrung einfach und sicher.
Es eignet sich perfekt als Geschenk. Sowohl erfahrene Austernesser, als auch Anfänger werden hier angemessen ausgestattet.

Kaufratgeber für Austernmesser

Bevor Du Dir ein Austernmesser zulegst, solltest Du erstmal wissen, worauf Du beim Kauf achten solltest. Dafür wurde Dir zur Erleichterung ein Kaufratgeber erstellt. So findest Du das passende Austernmesser Deinen Ansprüchen entsprechend.

Geöffnete Austern auf Eis mit Kapern

Austernmesser helfen Dir, Deine Austern noch effizienter zu öffnen.

Was ist ein Austernmesser?

Ein Austernmesser, auch Austernbrecher genannt, hilft Dir beim Aufbrechen der Austernschale auf effektive und sichere Weise. Dabei handelt es sich um ein Messer mit kurzer, meist stumpfer Klinge. Je nach Austernbrecher ist ein Finger-/ Handschutz -auch als Schutzschild oder Manschette bekannt- vorhanden, der Dich vor Verletzungen schützt. Durch den gehärteten Stahl, ist es kaum möglich, diese robuste Klinge zu verbiegen.

Für wen eignet sich ein Austernmesser?

Austernmesser sind Hauptsächlich bei (Gourmet-) Köchen und Profi-Austern-Öffner im Einsatz. In Restaurants, die Austern im Menü haben, werden den Gästen Austernbrecher in der Regel gestellt.

Feinschmecker oder die, die es gerne werden wollen, sollten auch unbedingt zu diesem Werkzeug greifen. Mit einem üblichen Küchenmesser, wirst Du nicht sehr weit kommen. Küchenmesser sind nicht stabil genug für eine Austernschale. Sie brechen schnell ab, wodurch Du Dich verletzen kannst.

Das geeignete Messer richtet sich nach der Erfahrung des Nutzers, sowie an der Größe der Auster. Wie Du das richtige Austernmesser für Dich findest, wird Dir noch im Laufe des Ratgebers erklärt.

Wie verwendet man ein Austernmesser richtig?

Um ein Austernmesser richtig – und vor allem sicher! – zu verwenden, gibt es verschiedene Methoden. Am gängigsten ist hierbei die Scharnier-Methode. Bei richtiger Ausführung wird das Muschelfleisch gar nicht bis nur sehr gering beschädigt.

Und so geht’s:

      1. Halte die Auster mit der bauchigen Seite nach unten. Achte dabei darauf, dass das Spitze Ende zu dir zeigt. Nutze ein dickes Tuch, um die Muschel festzuhalten, damit Du Dich nicht an den scharfen Muschelkanten verletzt, falls Du abrutschen solltest!
      2. Dann nimmst Du das Austernmesser und setzt es am hinteren Teil (am Schließmuskel) der Auster an und schiebst es am Gelenk zwischen beide Hälften.
      3. Um die Auster zu öffnen, bewegst Du das Messer nun vorsichtig mit kleinen Drehbewegungen, um den Schließmuskel zu trennen.
        Wichtig: Keine Hebelbewegungen! So gelangt zu viel Muschelkalk und Schlick hinein. Dadurch würde das Muschelfleisch ungenießbar werden.
      4. Ob Du das vorhandene Meerwasser in der Muschel lässt oder abgießt ist Geschmacksache.
      5. Als letztes, gehst Du mit dem Messer unter das Fleisch und löst den restlichen Muskel.
      6. Nun bisschen Zitrone drauf. Et voilá! Jetzt kannst Du los schlürfen!

In diesem Video wird Dir gezeigt, wie man die Scharnier-Methode anwendet.

Welche Austernmesser-Arten gibt es?

Die wohl bekanntesten Austernmesser sind die Französischen. Dabei werden gerne mal die Amerikanischen vergessen, die ebenfalls eine gute Qualität aufweisen. Was die Eigenschaften und Spezialgebiete der verschiedenen Austernbrecher sind, erfährst Du in diesem Abschnitt.

Kurzes französisches Messer

Das kurze französische Austernmesser zeichnet sich durch seine stark zugespitzte ca. 3 cm kurze stumpfe Edelstahl-Klinge mit Holzgriff aus. In der Regel werden Deine Finger durch eine große Manschette geschützt. Daher ist dieses Messer sehr gut für Anfänger geeignet. Es ist ideal für kleinere bis mittlere europäische Austern (bis ca. 8 cm).

Langes französisches Messer

Der “lange Franzose” besteht ebenfalls aus Edelstahl, hat aber eine Klinge von circa 8 cm. Sie ist stark zugespitzt. Eine Klingenseite ist in der Regel leicht geschärft. Dadurch ist es möglich auch größere Austern recht einfach zu öffnen. Der Griff besteht oft ebenso aus Holz. Es ist robust und hochwertig. Jedoch ist kein Fingerschutz vorhanden. Deshalb wird das lange französische Austernmesser nicht unbedingt für Anfänger empfohlen.

Boston-Stabber

Einer der beliebtestens amerikanischen Austernbrecher ist der Boston-Stabber. Durch seine lange, schlanke und stumpfe Edelstahlklinge, eignet es sich für nahezu jede Austernart und -größe. Besonders für mittlere bis große Austern. Der Griff besteht aus Kunststoff. Er ist unter Köchen & Profi-Öffnern stark verbreitet. Ein Nachteil ist allerdings, dass er für Austern unter 6 cm zu unhandlich ist. Da solltest Du lieber zu einer kleineren Variante greifen.

Galveston-Messer

Dieses amerikanische Modell hat eine lange, breite, leicht geschäfte Edelstahlklinge mit Kunststoffgriff. Dies kann für mittlere bis größere Austern genutzt werden. Es wurde vor allem für die brutaleren Öffnungs-Methoden geschaffen und wird daher auch “Austernkiller” genannt. Für die Scharnier-Methode, ist es allerding nicht zu empfehlen. Köche und Profi-Öffner nutzen sie für vorteilhaftes Gewinnen des Austernfleisches. Es ist zudem robuster als der Boston-Stabber.

New-Heaven-Messer

Auch diese Ausführung besitzt eine Edelstahl-Klinge und einen Kunststoffgriff. Mit seiner gewölbten Klingenspitze, hat das Messer eine eher außergewöhnliche Form. Dadurch können aber die Scharniere kleinerer bis mittlerer Austern schonend gebrochen werden. Für “Schlürfer” und Anfänger ist es eine tolle Wahl.

Austernmesser zwischen offenen Austern und Zitrone

Frankreich ist bekannt für den höhsten Verzehr an Austern.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Austernmessern?

Damit Du weißt, worauf es beim Kauf ankommt, findest Du hier die wichtigsten Kaufkriterien für Austernmesser im Überblick.

Material

Die Klinge besteht grundsätzlich aus gehärtetem (Edel-)Stahl, da es sich gegen die robusten Austernschalen am besten durchsetzen kann. Außerdem rostet Edelstahl bei richtiger Nutzung und Pflege auch nicht.
Der Griff variiert. Die meisten bestehen aus Holz oder Kunststoff. Es gibt aber auch welche mit einem Griff aus Edelstahl oder aus edleren Materialien. Hierbei musst Du entscheiden, was Du angenehmer findest.

Länge

Die Länge des Austernbrechers richtet sich an der Austernart und dessen Größe. Dabei gilt auch je größer die Muschel, desto größer die Klinge. Bei der europäischen Art zum Beispiel, reicht ein Modell mit kurzer Klinge aus.
Wenn Du aber zum Beispiel eine pazifische Auster essen willst, wähle lieber eine größere Schneide.

Mit oder ohne Handschutz

Für Anfänger wird auf jeden Fall ein Handschutz empfohlen! Es schützt Deine Finger vor Verletzungen, falls Du mal abrutschen solltest.
Wer sich im Umgang mit Austern schon sicherer fühlt beziehungsweise schon Erfahrung hat, kann sich auch auf ein Modell ohne Manschette einlassen.

Klingenlänge

Die Klingenlänge richtet sich nach dem Modell. Das kurze französische Messer hat eine ca. 3 cm lange Klinge. Das Lange hingegen ca. 8 cm.
Natürlich weichen die Klingenlängen, je nach Hersteller und Modell ab.
Die Klinge ist spitz zulaufend und meistens ungeschärft. Es ist zum Aufbrechen gedacht, nicht zum Schneiden.

Eignung

An Deiner Erfahrung kannst Du Dich angemessen orientieren, welches Messer am besten für Dich geeignet ist. Profis sind da sehr frei und haben sich ihren Favoriten bereits ausgesucht.
Wenn Du aber eher zu den ungeübten Köchen zählst, wähle eher eine Ausführung mit kürzerer Klinge und Fingerschutz.

Ungeübte Köche

Wie bereits weiter oben beschrieben, wird für Unerfahrene ein Austernmesser mit Fingerschutz empfohlen. Außerdem sollte hier auch auf kürzere Klingen zurückgegriffen werden. Deswegen eignet sich hier besonders das kurze französische Austernmesser.

Profiköche

Profiköche können sich da nach ihrem Favoriten richten. Mit Manschette ist es zwar sicherer, aber wenn Du als Koch ohne Manschette besser arbeiten kannst, richt Dich eher nach der Austernart und -größe.

Welche Marken stellen qualitative Austernmesser her?

Es gibt einige Marken, die qualitative Austernmesser herstellen. Ein paar der Bekanntesten werden Dir hier vorgestellt:

WMF

Das ehemals deutsche Unternehmen gehört seit 2016 zum französischen Groupe SEB. Es stellt seit über 165 Jahren neben Küchenutensilien auch Küchengeräte her.

Laguiole

Laguiole ist eine der bekanntesten französischen Messer-Marken. Sie wurde 1829 im südwestfranzösischen Laguiole gegründet.

Opinel

Opinel ist ein schweizer Messer-Hersteller mit über 125 Jahren Tradition. Ursprünglich bekannt für seine Taschenmesser, erfährt Opinel heutzutage allgemeine Beliebtheit im Verkauf von verschiedenen Messern.

Triangle

Die triangle GmbH ist ein Familienunternehmen aus Solingen, das 1946 gegründet wurde. triangle hat sich auf Küchenhelfer und -zubehör spezialisiert, die Funktionalität und Qualität versprechen.

Rösle GmbH & Co.KG

Das Unternehmen wurde 1888 im deutschen Allgäu gegründet. Es bietet eine vielzahl unterschiedliche Küchenhelfer und -geräte wie (Austern-)Messer, Reiben, Pfannen und vieles mehr.

Wo kann man ein Austernmesser kaufen?

Austernbrecher findest Du sowohl Online, als auch Offline vor Ort. Wir zeigen Dir wo.

Vor Ort

Offline findest Du Austernmesser auch im Fachhandel Deines Vertrauens, wie real/ Kaufland oder der Metro.

Online

Austernbrecher sind am einfachsten Online zu beschaffen. Amazon und ebay bieten eine Vielzahl an verschiedenen Brechern für jeden Bedarf. Es gibt auch einige Fachhandel im Netz. Da sollte allerdings immer auf die Garantie geachtet werden.

Frische Austern in Händen am Meer

Austern gelten als Delikatesse des Meeres.

Was kosten Austernmesser?

Austernöffner, sowohl mit als auch ohne Handschutz, fangen schon ab 2,50 Euro an. Diese haben aber meistens mangelhafte Qualität und brechen schnell. Dies führt im schlimmsten Fall zu starken Verletzungen -trotz stumpfer Klinge.
Der Preis nach oben ist allerdings recht offen und geht bis zu mehrere hundert Euro.
Gute französische Edelstahlklingen gibt es bereits ab circa 10 bis 20 Euro. Der durchschnittliche Preis für qualitativ hochwertige Messer, liegt zwischen 20 Euro bis 50 Euro. Wenn Du Deine Messer öfter nutzen willst, solltest Du das auch investieren.
Also, wähle direkt zu Beginn ein hochwertigeres Modell. So hast Du länger Freude daran.

Passendes Zubehör zu Austernmesser

Wenn Dir ein dickes Tuch als Handschutz nicht ausreicht, kannst Du Dir Austernhandschuhe aus Stahl zulegen. Sie schützen Dich vor dem Abrutschen und Verletzungen, falls Du doch mal abrutschen solltest
Ansonsten gibt es einen Austernhalter aus Holz, Stahl oder Silikon. Du die Muschel dabei in ein Gestell und kannst sie dann wie gehabt öffnen.

Austernmesser Test-Übersicht: Welche Austernmesser sind die Besten?

Verbrauchertests sind wichtig, um zusätzliche Informationen über ein Produkt zu erfahren. Hier gehen wir auf aktuelle Tests zu Austernmesser ein, um Dir Deine Kaufentscheidung zu erleichtern.

Testmagazin Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, wurde leider nicht getestet.------
Öko TestHier leider auch nicht.------
Konsument.atDazu konnte leider nichts gefunden werden.------
Ktipp.chAuch hier lies sich kein Test finden.------

Bisher wurden noch keine Test für Austernmesser gemacht. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, aktualisieren wir für Dich!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Austernmessern

In diessem Abschnitt findest Du die meistgestellten Fragen Rund um Austernbrecher.

Wie wird ein Austernmesser richtig gereinigt?

Um ein Austernmesser richtig zu reinigen, reichen warmes Wasser und ein wenig Spülmittel. Dabei einfach vorsichtig, am besten mit einem weichen Tuch, über das Messer gehen.
Wenn Du weißt, dass der Austernbrecher eine längere Zeit nicht genutzt wird, reibe es mit Speiseöl ein. Dies wirkt wie eine Schutzschicht.

Wichtig: Bloß nicht in die Spülmaschine! Das aggressive Reinigungsmittel schädigt das Messer auf Dauer. Das kann sogar bei Edelstahl zu Rost führen.

Wie und wann schleift man ein Austernmesser?

Ein Austernmesser ist durch seine Machart schwer zu beschädigen. Selbst die extrem harte Schale einer Auster, kann dem nichts anhaben. Zudem hat es meistens stumpfe Klingen. Da wird ein schleifen nicht nötig sein.
SOLLTE aber mal eine geschärfte Schneidefläche an Schärfe nachlassen, eignet sich ein Wetzstahl. Dieser besteht aus überdurchnittlich hartem Stahl und schärft das Messer in Nu.
Alternativ zum Wetzstahl gibt es noch den Schleifstein, der den gleichen Zweck erfüllt.

Austern auf Teller mit Zitrone und Brot

Austern-Liebhaber schwören auf das Meerwasser in der Muschel beim Öffnen.

Wie serviert man Austern?

Austern gehören mit zu den Delikatessen der Feinschmecker. Doch wie serviert man sie richtig?
Am beliebtesten werden sie Roh auf Eis mit frischer Zitrone und etwas Brot serviert. Klassisch dazu sind die “Cheddar-Brot-Türmchen”. Sie bestehen aus Pumpernickelbrot geschichtet mit Cheddarkäse. Es neutralisiert den Geschmack zwischen den Austern-Gängen. Dazu wird ein Glas Champagner gereicht.

Wer es auf die französische Art probieren möchte, würzt das rohe Muschelfleisch mit etwas frischem Pfeffer. Besonders französisch wird es, wenn Du zudem eine Vinaigrette aus roten Schalotten, Pfeffer und feinem Rotwein machst.
Es wird auch liebevoll “French Sushi” genannt, da Frankreich für den hohen Verzehr von Austern bekannt ist.

In Amerika hingegen, werden oft Tabasco oder Meerrettich auf die Muschel gegeben.

Tipp: Damit Du sicher sein kannst, dass die Auster noch gut und frisch ist, muss die Muschel noch vollständig geschlossen sein. Wenn sie leicht geöffnet ist, iss sie besser nicht mehr!

Wenn Du die Konsistenz der rohen Muschel nicht magst, kannst Du sie auch im Ofen garen. Dazu findest Du einige Rezepte im Netz.

Fun-Fact: Wusstest Du, dass Austern wahres Superfood sind? Sie enthalten fast kein Fett und nur wenig Kohlenhydrate, dafür aber viel Protein. Zusätzlich punktet die Auster mit dem enthaltenen Selen, Zink, Kalium und weiteren Mineralien.

Worauf muss man achten, wenn man Austernmesser benutzt?

Achte darauf, dass sowohl die Muschel, als auch das Messer fest in Deiner Hand liegen. Wenn Du Austern kaufst, achte darauf, dass sie zu Deinem Messer “passen”, wenn Du keinen All-rounder hast.
Schütze besonders Deine Hand, die die Muschel festhält, mit einem Tuch, wenn Du keine Stahlhandschuhe hast. Die Andere schützt Du am besten mit einem Messer mit Manschette. Und achte auf die Austernsplitter, die beim Knacken entstehen können. Sie sind sehr scharf.

Kann man Austern auch ohne Austernmesser öffnen?

Wenn Du kein Austernmesser hast oder Dir keins zulegen willst, kannst Du die Muschel auch kurz im Ofen (ca. 5 Minuten) erhitzen. Bei Wärme öffnet sich die Auster leicht. Dann solltest Du auch mit einem normalen Messer erfolg haben.
Das klappt auch in der Mikrowelle. Hier darauf achten, dass es maximal zwei Minuten sind! Du willst sie ja vermutlich nicht durchgaren.

Weiterführende Quellen

Wenn Du mehr über die Geschichte der Austern erfahren möchtest, könnte Dich diese Seite interessieren.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.