Startseite » Kaufberatung » Küchenutensilien » Fleischzartmacher: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Fleischzartmacher: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Fleischzartmacher verwenden, um das FLeisch weicher zu machen

Wenn Du liebend gern zartes und weiches Fleisch isst, dann ist ein Fleischzartmacher ein wertvoller Küchenhelfer für Dich. Damit Du in Zukunft jede Fleischsorte zart servieren kannst, findest Du hier alles, was Du über Fleischzartmacher wissen musst.
Weiter unten auf der Seite haben wir aktuelle Fleischzartmacher-Tests für Dich zusammengefasst.

Die besten Fleischzartmacher: Favoriten der Redaktion

Der beste Fleischzartmacher unter 10 €: Genius 15064 Fleischzartmacher mit 15 Klingen weiß*
„Der längliche Fleischzartmacher ist das günstigste Modell der hier Aufgeführten.“

Der beste Fleischzartmacher mit länglicher Form: Ccfoud Fleischzartmacher*
„Der Fleischzartmacher von Ccfoud ist robust und besitzt Schutzmechanismen für und vor den Klingen.“

Der beste Fleischzartmacher mit runder Form: Rosenheim und Söhne Fleischzartmacher*
„Durch seine runde Form wird die Kraft optimal auf dem Fleisch verteilt.“

Der beste Fleischklopfer aus Edelstahl: Sinogoods Fleischklopfer *
„Ein sehr hochwertiger und gut ausbalancierter Fleischhammer zum Klopfen Deines Fleisches“

Der beste Fleischzartmacher als Gewürz: Zarta - Meat Tenderizer*
„Ein Kilogramm Inhalt und nur 3-6 g nötig für eine Dosierung. Dieser Fleischzartmacher reicht sehr lange.“

Der beste Fleischzartmacher als Gewürz mit bestem Preis-Leistungsverhältnis: Fuchs Fleischzartmacher (1 x 2 kg)*
„Die größte Verpackung mit dem schnellsten Effekt.“

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Fleischzartmacher helfen Dir dabei das Fleisch zarter zu machen.
  • Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Fleischzartmachern: natürliche und mechanische Fleischzartmacher
  • Die natürlichen Fleischzartmacher, in Form von Gewürzen und Früchten, verleihen Deinem Fleisch eine gewisse exotische Note und ein neues Geschmackserlebnis.
  • Wenn Du mal nicht so viel Zeit hast, helfen Dir die mechanischen Fleischzartmacher der Fleischstecher und der Fleischhammer. Sie lockern die Fasern auf und machen das Fleisch weicher für den Verzehr.
  • Durch die Behandlung mit Fleischzartmachern wird die Garzeit um bis zu 40 % reduziert

Die besten Fleischzartmacher: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden zeigen wir Dir die besten Fleischzartmacher und die Funktionen, die sie bieten.

Der beste Fleischzartmacher unter 10 €: Genius 15064 Fleischzartmacher mit 15 Klingen weiß

Genius 15064 Fleischzartmacher mit 15 Klingen weiß*
  • Praktischer Helfer beim Grillen und Braten
  • 15 scharfe Edelstahlklingen
  • für zarteres, saftigeres und geschmacksintensiveres Fleisch

Was uns gefällt:

  • das Gerät ist günstiger als seine Konkurrenten
  • sehr gute und hochwertige Verarbeitung
  • die Handhabung ist sehr einfach
  • nach Benutzung kann das Gerät in der Spülmaschine gereinigt werden
  • anwendbar bei jeglichen Fleischsorten

Was uns nicht gefällt:

  • Verletzungsrisiko für Kinder durch scharfe Klingen
  • bei mehrmaliger Verwendung ist schnell Verschleiß zu merken
  • das bearbeitete Fleisch muss so schnell es geht scharf angebraten werden, damit nicht zu viel Flüssigkeit herausläuft

Redaktionelle Einschätzung

Den Fleischzartmacher beziehungsweise Fleischstecher von Genius gibt es in den Farben rot und weiß. Bei dem hier aufgeführten Fleischzartmacher handelt es sich um das weiße Modell. Die 15 scharf gespitzten Klingen aus Edelstahl sorgen bei Anwendung für das problemlose Zerschneiden der Faserstruktur vom Fleisch. Welche Fleischsorte bearbeitet werden soll ist dabei nebensächlich. Jedoch sollte aufgrund der Schärfe und dem dazugehörigen Verletzungsrisiko die Anwendung nicht von Kindern durchgeführt werden.

Das Modell liegt aufgrund der länglichen Form sehr gut in der Hand. Nach mehrmaligen Bearbeiten des Fleisches kann der Fleischzartmacher problemlos in die Spülmaschine getan werden. Handwäsche ist somit nicht erforderlich.

Der Hersteller Genius ist vor allem für die große Auswahl an Produkte im Bereich Küchengeräte bekannt. Er legt einen hohen Qualitätsstandard zugrunde und machet die Küchenarbeit mit innovativen Produkten einfacher und effizienter.

Dieses Gerät ist bei vielen Kunden beliebt, da es mit 9.99 € das günstigste Modell im Vergleich zu der Konkurrenz ist. Zudem erfüllt es mit der leichten Handhabung und der Schärfe der Klingen den Zweck eines mechanischen Fleischzartmachers.

 

Der beste Fleischzartmacher mit länglicher Form: Ccfoud Fleischzartmacher

Angebot
Ccfoud Fleischklopfer, Fleischzartmacher Meat tenderizer 48 Edelstahl Ultra Sharp Nadel Klingen Tenderizers, Manuelle Küche Kochwerkzeug für Steak Rindfleisch Huhn Schweinefleisch*
  • PERFEKTES KOCHEN - Ändern Sie nicht die Form oder das Aussehen des Fleisches, erzeugen...
  • HOHE QUALITÄT UND GROSSES DESIGN - 48 Klingen aus rostfreiem Stahl mit harter Textur,...
  • SICHERHEIT UND EINFACHE VERWENDUNG - Die Klingen können sicher mit der Schutzabdeckung...

Was uns gefällt:

  • Anwendung verkürzt die Garzeit um 40 % und macht das Fleisch zarter
  • Schutzabdeckung für Klingen, die vor Staub schützt
  • Verletzungsrisiko durch Schutzabdeckung minimiert
  • mitgelieferter Pinsel soll die Reinigung vereinfachen
  • zusätzlich ist das Gerät spülmaschinenfest

Was uns nicht gefällt:

  • Handwäsche mit Pinsel sehr umständlich
  • das bearbeitete Fleisch muss so schnell es geht scharf angebraten werden, damit nicht zu viel Flüssigkeit herausläuft

Redaktionelle Einschätzung

Der Fleischzartmacher von Ccfoud ist einer schwarzen Variante erhältlich. Die 48 scharf gespitzten Klingen sorgen für eine flächendeckende Anwendung auf dem Fleisch. Hierbei ist es irrelevant, um welche Fleischart es sich handelt. Der Fleischzartmacher sorgt dafür, das die Garzeit um bis zu 40% reduziert wird und das Fleisch weicher und zarter für den Genuss wird.

Die Schutzabdeckung für die Klingen sorgt für zusätzlichen Schutz auch nach der Anwendung. Die Klingen werden gleichzeitig vor äußeren Verschmutzungen, wie beispielsweise Staub, geschützt. Dadurch wird die Schärfe länger als bei den Modellen ohne Schutzabdeckung aufrechterhalten. Für die Reinigung der Klingen wird ein spezieller Pinsel mitgeliefert, der dabei helfen soll die Reste des Fleisches auf den Ecken zu entfernen. In der Praxis ist es jedoch leichter das Gerät in der Spülmaschine zu reinigen.

Der Hersteller Ccfoud stellt lediglich das beschriebene Produkt her. Dies zeugt davon, dass es einen hohen Qualitätsstandard mit sich bringt. Die über 2000 Bewertungen auf Amazon deuten ebenfalls auf große Beliebtheit hin.

Zusätzlich ist das Produkt bei vielen Kunden beliebt, da es voll und ganz den Zweck eines Fleischzartmachers erfüllt. Die Klingen sind scharf und die Handhabung ist einfach und sicher. Am häufigsten wird das Produkt daher von Fleischliebhabern und leidenschaftlichen Grillmeistern der frühen Stunde verwendet.

Der beste Fleischzartmacher mit runder Form: Rosenheim und Söhne Fleischzartmacher

Rosenstein & Söhne Fleischsteaker: Fleischzartmacher (Fleischklopfer)*
  • 72 Edelstahlklingen • Ideal für Rechts- und Linkshänder • Reduziert die Garzeit •...
  • Fleischzartmacher mit 72 Edelstahlklingen • Weiches, zartes Fleisch: Bricht die...
  • Für saftige Steaks, Schnitzel und alle Fleischgerichte • Praktische Anwendung für...

Was uns gefällt:

  • Verkürzt die Garzeit des Fleisches
  • intensiviert den Geschmack bei mariniertem Fleisch
  • Verletzungsgefahr an den Klingen wird durch Drehmechanismus minimiert
  • kann zur Reinigung auseinandergenommen werden
  • die Kraft kann durch die runde Form gleichmäßig verteilt werden

Was uns nicht gefällt:

  • die laut Beschreibung zugehörige Schutzkappe wird oft nicht mitgeliefert
  • das bearbeitete Fleisch muss so schnell es geht scharf angebraten werden, damit nicht zu viel Flüssigkeit herausläuft

Redaktionelle Einschätzung

Der Fleischstecher von Rosenheim & Söhne ist in einer runden Form mit grauer Farbe erhältlich. Die 72 Edelstahlklingen sorgen für ein flächendeckendes Ergebnis bei der Anwendung. Wie auch die anderen Fleischzartmacher kann dieser bei jeder Fleischsorte angewendet werden. Jedoch sollte das Fleisch danach scharf angebraten werden, damit so wenig Flüssigkeit wie möglich verloren geht.

Wenn man das Fleisch nach der Bearbeitung mariniert, wird sich der Geschmack sehr viel stärker in dem gesamten Stück Fleisch verteilen, da dieser bis ins Innere vordringen kann. Aufgrund der runden Form kann die Kraft bei der Anwendung optimal mit dem Gerät verteilt werden. Dadurch entsteht ein sehr sauberes Ergebnis.

Für ein optimales Reinigungsergebnis gibt es die Möglichkeit das Produkt aufzuschrauben, um an alle Ecken heranzukommen. Abseits davon ist die Reinigung mit der Spülmaschine ebenfalls möglich. Um sich bei der Anwendung nicht zu verletzen, besitzt der Fleischzartmacher einen Drehmechanismus. Dieser dient zum Ausfahren der Klingen.

Das Produkt ist bei sehr vielen Kunden beliebt, da die Firma Rosenheim & Söhne einen sehr guten Ruf genießt und für Qualität steht. Zusätzlich ist es nur ein paar Euro teurer als die Produkte der Konkurrenz. Jedoch hat keiner der Konkurrenten einen Fleischzartmacher mit 72 Klingen im Sortiment.

Der beste Fleischklopfer aus Edelstahl: Sinogoods Fleischklopfer

sinogoods Fleischklopfer, Doppelseitiger fleischklopfer aus 304 Edelstahl, schnitzelklopfer fleischzartmacher, fleischhammer für Steak, Huhn, Fisch, Schwein, Spülmaschinenfest*
  • Ergonomisches Design: Dieser Fleischklopfer ist zum leichten Hämmern gut ausbalanciert....
  • Doppelseitig: Fleischklopfer hat eine rauhe und eine glatte Seite. Mit dem Fleischklopfer...
  • Langlebig: Der Fleischklopfer besteht aus hochwertigem 304-Edelstahlmaterial mit...

Was uns gefällt:

  • sorgt bei mäßigem Klopfen für die Erhaltung der Faserstruktur
  • besteht aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl
  • sehr gut ausbalanciert, damit die Kraft beim Klopfen optimal übertragen wird
  • besitzt ein glattes und ein grobes Profil
  • der Fleischklopfer ist spülmaschinenfest

Was uns nicht gefällt:

  • uns fällt nichts auf, was gegen die Benutzung spricht

Redaktionelle Einschätzung

Der Fleischklopfer von sinogoods besteht aus hochwertigem, rostfreien Edelstahl. Trotz seines doch relativ leichtem Gewichts ist er sehr gut ausbalanciert. Dies hat zur Folge, dass der Hammer selbst die meiste Arbeit verrichtet und nicht der Arm des Benutzers. Mit der Anwendung des Hammers bei jeglichen Fleischsorten wird das Fleisch dünner geklopft, um somit die Garzeit zu verringern.

Dafür besitzt der Fleischklopfer 2 unterschiedliche Profile. Die glatte Seite dient dazu das Stückfleisch zu planieren. Im Anschluss kann mit der genoppten Seite das Fleisch aufgelockert und zarter gemacht werden. Hierbei sollen keine Fleischfasern durchtrennt werden. Sowohl vor als auch nach der Anwendung kann der Fleischhammer an einem Haken mithilfe der dafür vorgesehenen Schlaufe aufgehängt werden. Damit kann Platz in den Schubfächern gespart werden.

Der Großteil des Produktsortimentes von Sinogoods sind Küchengeräte und Küchengadgets. Der Hersteller hat sich somit auf die Branche spezialisiert und bringt Erfahrung in Sachen Küchenhilfen mit. Aufgrund der sehr guten Verarbeitung des Produktes, wird deutlich, dass Sinogoods hochprofessionell Produkte herstellt.

Der Fleischhammer oder Fleischklopfer von Sinogoods ist sehr beliebt bei vielen Anwendern, da er durch sein hochwertiges Design seine Aufgabe optimal erfüllt. Zudem wurde auch an das Verstauen gedacht, wenn das Gerät nicht benötigt wird. Es kann einfach an der Wand aufgehangen werden. Am häufigsten wird das Produkt Schnitzelliebhabern verwendet.

Der beste Fleischzartmacher als Gewürz: Fuchs Fleischzartmacher

Angebot
Fuchs Fleichzartmacher, 3er Pack (3 x 100 g)*
  • Die würzige Komposition garantiert zartes und Saftiges Fleisch, ob beim Braten, Schmoren...
  • Geprüfte spitzenqualitätsgarantie
  • Anzahl der Artikel: 3

Was uns gefällt:

  • Gewürz und Fleischzartmacher in einem Produkt
  • herzhafte Kombination aus Knoblauch, Paprika, Salz und Pfeffer
  • gibt dem Fleisch eine exotische und aromatische Note
  • Stärke der Streuung kann durch anpassbare Verschlüsse eingestellt werden
  • Herstellung in Deutschland

Was uns nicht gefällt:

  • die vorgefertigte Gewürzmischung muss jedem Benutzer gefallen

Redaktionelle Einschätzung

Das Produkt ist ein Fleischzartmacher und Gewürz in Einem. Der Hersteller Fuchs setzt auf eine pikante Mischung aus Knoblauch, Pfeffer, Salz und Paprika. Zusätzlich ist das Enzym Papain mit hinzugefügt, damit das Fleisch nach dem Einwirken zarter ist als vorher.

Der Geschmack ist herzhaft, würzig und sehr aromatisch. Je nach Bedarf kann die Menge der Würzung angepasst werden. Dafür ist der Verschluss drehbar, sodass die Größe des Loches zum Herausschütten variiert werden kann. Reicht der Geschmack nicht aus oder passt nicht zu der angestrebten Geschmacksrichtung, kann nach Belieben mit anderen Gewürzen nachgewürzt werden.

Der Hersteller Fuchs legt sehr viel Wert auf ausgesuchte Rohgewürze. Zusätzlich soll die typische Verpackung der Fuchs-Gewürze vor Aromaverlusten schützen und die Qualität erhalten. Aufgrund der Vielfalt und Dominanz im Gewürzregal wird deutlich, das Fuchs ein sehr beliebter Hersteller für Gewürze jeglicher Art ist.

Aufgrund der Qualität und der Zusammenstellung der Zutaten kaufen Fleischliebhaber und Barbeque-Fans den Fleischzartmacher von Fuchs am häufigsten.

Der beste Fleischzartmacher als Gewürz mit mindestens 1000g Inhalt: Zarta – Meat Tenderizer

Zarta - Meat Tenderizer, Zartmacher, Weichmacher für´s Fleisch, Hoch konzentriert. Beutel 1000g. (1KG).*
  • Zarta - Meat Tenderizer, der Weichmacher für das Grill- und Bratenfleisch....
  • Mit hochwertigen, standardisierten Zutaten für ein perfektes Ergebnis in kürzester Zeit!...
  • Wir, die „Würzteufel – Gewürzmanufaktur Schwarzwald“, stellen über 90 % unserer...

Was uns gefällt:

  • große Verpackung mit 1000g Inhalt
  • Dosierung von nur 3-6g erforderlich
  • hochkonzentrierte Zutaten, um notwendige Dosierung gering zu halten
  • Kann auch bei Fisch zur leichten Entfernung von Gräten eingesetzt werden
  • Wiederverschließbare Verpackung mit Schutzschicht zur Aufrechterhaltung des Aromas
Was uns nicht gefällt:

  • Laut Hersteller etwa 8 Stunden einwirken lassen
  • Produkt ist selbst geschmacksneutral

Redaktionelle Einschätzung

Der Fleischzartmacher der Firma Würzteufel ist in mehreren Sorten und Größen erhältlich. Bei dem hier aufgeführten Fleischzartmacher handelt es sich um die 1000g Verpackung. Der Effekt des Weichmachens erfolgt hierbei durch das Enzym Papain, welches der Würzmischung beigefügt wurde.

Anders als bei anderen Produkten ist der Zartmacher von Würzteufel aus aromatischen Gewürzölen hergestellt. Der Geschmack ist nahezu neutral, jedoch riecht das Pulver etwas nach Zitrone und Pfeffer. Die enthaltenen Zutaten sind zudem hochkonzentriert, weshalb es nur einer Dosierung von 3-6g bedarf. Durch die Verpackungsgröße von 1000g kann man den Fleischzartmacher somit für mehrere 100 Steaks verwenden.

Die Verpackung unterscheidet sich ebenfalls von den Produkten der Konkurrenz. Hierbei setzt der Hersteller auf einen Folienverbundbeutel. In dem Beutel ist zusätzlich eine Aluminiumschicht integriert, damit das Aroma optimal geschützt ist.

Dieser Fleischzartmacher von dem Unternehmen Würzteufel ist bei vielen Kunden beliebt, da er durch die hochkonzentrierten Zutaten sehr oft verwendet werden kann. Es ist nur eine geringe Menge notwendig mit dem das Fleisch behandelt werden soll. Jedoch muss dies nach der Behandlung am besten über Nacht ziehen, damit das Pulver seine komplette Wirkung entfalten kann.

Hierbei ist noch anzumerken, dass dieser Zartmacher für Fleisch, sowie auch Fischliebhaber geeignet ist. Behandelt der Anwender Fisch mit dem Pulver, lösen sich kleine Gräten im Fisch auf, sodass das Essen um einiges angenehmer wird.

Der beste Fleischzartmacher als Gewürz mit bestem Preis- Leistungsverhältnis: Fuchs Fleischzartmacher (1 x 2 kg)

Fuchs Fleischzartmacher (1 x 2 kg)*
  • Packung Weight: 2.02 kg
  • Packung die Größe: 7.87 L x 20.5 H x 12.8 W (cm)

Was uns gefällt:

  • sehr gutes Preis-Leistungverhältnis
  • nach 30 Minuten Einwirkzeit schon deutlich zarteres Fleisch
  • in der Packung sind 2000g Inhalt enthalten
  • dezente Gewürzmischung aus Salz, Pfeffer und Knoblauch
  • in Deutschland hergestellt
Was uns nicht gefällt:

  • Zusätzliches Salz muss weggelassen werden, da im Verhältnis sehr viel Salz enthalten ist

Redaktionelle Einschätzung

Das hier aufgeführte Fleischzartmacher ist in einer großen 2000g Verpackung erhältlich. Mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, Knoblauch und Papain sorgt es dafür, das das Fleisch würzig und weich wird.Je nach Belieben kann abseits vom Salz noch nachgewürzt werden. Im Verhältnis zu den anderen Inhaltsstoffen ist Salz am meisten enthalten.

Schon 30 Minuten nach der Anwendung kann das eingeriebene Fleisch gebraten und verzehrt werden. Die Besonderheit hierbei ist, das der Fleischzartmacher nur eine sehr kurze Zeit benötigt, um sein Potenzial zu entfalten. Somit musst man das Fleisch nicht schon am Tag davor behandelt und ruhen lassen.

Das in Deutschland hergestellte Produkt ist in einer labilen Plastiktüte untergebracht. Durch einen Klebestreifen lässt sich die Öffnung wieder schließen. Durch die einfache Verpackungsart kann der Hersteller Fuchs einen sehr günstigen Preis für das Produkt verlangen. Im Vergleich zu anderen Fleischzartmachern hat dieser das beste Preis- Leistungsverhältnis aufgrund seiner schnellen Wirkung und dem unschlagbaren Preis.

Das Pulver ist bei vielen Benutzern aus genau den genannten Punkten beliebt. Es wirkt und ist günstig. Es wird hauptsächlich von Fleischliebhabern und Sparfüchsen genutzt.

Kaufratgeber für Fleischzartmacher

In dem folgenden Abschnitt geht es um die Kaufkriterien, die zum Vergleichen der Produkte verwendet werden können. Sie helfen Dir dabei, eine für Dich passende Entscheidung zu treffen.

Was ist ein Fleischzartmacher?

Im Grunde genommen sind Fleischzartmacher verschiedene pflanzliche Enzyme, mit denen das Fleisch mürber gemacht wird. Es wird also zarter und weicher für den Verzehr gemacht wird.
Die verwendeten Enzyme Papain, Bromelain und Ficin werden aus Früchten wie Papayas, Ananas und Feigen gewonnen. Ebenfalls enthält auch die Kiwi ein proteinauflösendes Enzym namens Actinidain.

Jedes Fleisch, welches frisch aus der Schlachtung kommt, muss einige Tage bis zu zwei Wochen abhängen, bis es mürbe wird. Bei entscheidenden
Stoffwechselprozessen im Fleisch wird das Bindegewebe teilweise in Gelatine umgewandelt und macht das Fleisch somit zarter. Den gleichen Effekt erzielst Du auch, wenn Du das Fleisch über mehrere Tage marinierst. Das Problem dabei: Wer möchte schon sein Fleisch über eine so lange Zeit marinieren? Die Enzyme der Fleischzartmacher beschleunigen diesen Prozess enorm, wodurch Du Dir viel Zeit sparen kannst.

Welche Arten von Fleischzartmachern gibt es?

Generell gibt es zwei Arten von Fleischzartmacher:

  • natürliche Fleischzartmacher
  • mechanische Fleischzartmacher
Fleisch mit dem Fleischzartmacher geklopft

Es gibt unterschiedliche Varianten das Fleisch noch zarter zu machen. Doch welche Fleischzartmacher sollte man am besten verwenden?

Im Folgenden findest Du eine kurze Beschreibung der beiden Produktarten, sowie Vor- und Nachteile.

Natürliche Fleischzartmacher

Die natürlichen Fleischzartmacher hast Du bereits kennengelernt. Diese bezeichnen Enzyme, die dazu dienen, das Bindegewebe aufzulösen. Da die genannten Enzyme in Früchten vorkommen, kannst Du das Fleisch natürlich einfach damit einreiben und hast gleichzeitig einen fruchtigen Snack.

Ebenfalls kannst Du spezielle Gewürzmischungen verwenden. Diese werden mit Salz gestreckt und enthalten oftmals auch andere Bestandteile, um den Geschmack zu verstärken. Du würzt das Fleisch von beiden Seiten und lässt es dann bis zu 2 Stunden ziehen. Damit erreichst Du den gleichen Effekt, wie mit den Enzymen. Achte hierbei auf mögliche Unverträglichkeiten deinerseits, sodass Du Probleme mit den Inhaltsstoffen ausschließen kannst.

Vorteile von natürlichen FleischzartmachernNachteile von natürlichen Fleischzartmachern
wenig Aufwandlange Vorbereitungszeit
sehr geringe KostenGewürzmischungen können von eigenem Geschmack abweichen

mechanische Fleischzartmacher

Ein mechanischer Fleischzartmacher bezeichnet einen Fleischhammer oder auch Fleischklopfer. Abseits davon gibt es den sogenannten Steaker der auch Fleischstecher genannt wird.

Mit dem Fleischhammer klopfst Du das Fleisch platt und lockerst somit die Fasern. Dieser Prozess bezeichnet das sogenannte Mürben und dauert nicht mal eine Minute. Du hast damit den Vorteil, dass das Fleisch deutlich besser verdaulich und zarter in der Struktur ist. Zusätzlich wird die Oberfläche vergrößert, wodurch Dein Steak schneller durch ist.

Du solltest jedoch auf einige Dinge bei der Benutzung von Fleischhammern achten: Schlägst Du zu stark, kann die Faserstruktur zerstört werden, wodurch es zu einem großen Flüssigkeitsverlust kommen kann. Achte also stets darauf mit Bedacht zu klopfen. Ebenfalls ist auch nicht jede Art von Fleisch zum Klopfen geeignet. Hühnchen hat von Grund auf eine relativ zarte Faserstruktur, wohingegen Pute sehr starke Fasern aufweist. Passe also Deine Stärke beim Mürben der Fleischart an.

Eine andere Art des mechanischen Fleischzartmachers ist der Steaker oder auch Fleischstecher. Dieser bedient sich ähnlich wie ein mechanischer Firmenstempel zum Draufdrücken. Natürlich hierbei mit dem Unterschied, dass unten kein Stempel herauskommt, sondern spitze Klingen. Sie Durchstechen bei der Anwendung die Fasern des Fleisches. Dabei kommt es zur Zerstörung der Faserstruktur, wodurch das Fleisch Flüssigkeit verliert.

Vorteile: Zeitersparnis bei Fleischzubereitung, verändert nicht den Geschmack des Fleisches
Nachteile: Kann zur Zerstörung der Faserstruktur führen, Flüssigkeitsverlust, Kraftaufwand notwendig

Wie verwende ich einen Fleischzartmacher?

Fleischzartmacher werden grundsätzlich bei rohem, vorportioniertem Fleisch verwendet. Damit Du Dir die Reinigungsarbeit so gering wie möglich hältst, empfiehlt es sich das Fleisch vorher mit Wasser abzuwaschen, damit es weniger klebrig ist. Nun kommt der Fleischzartmacher ins Spiel. Je nachdem welche Art Du verwendest, klopfst Du das Fleisch, stichst es ein, marinierst es oder streuchst die Gewürzmischung auf beide Seiten.

Wenn Du Dich für natürliche Fleischartmacher entschieden hast, solltest Du dem Fleisch nun Zeit lassen, damit sich die Wirkung entfalten kann. Bei der Verwendung von mechanischen Fleischzartmachern ist das Gegenteil der Fall. Hierbei achte darauf, dass Du das Fleisch schnell weiterverarbeitest, da sonst viel Flüssigkeit austreten wird. Dies kann zur Folge haben, das das Fleisch nach dem Braten zwar zart, aber trocken ist.

Wissenwert: Fleisch lässt sich auf verschiedenste Weisen zubereiten. Du kannst das Fleisch schmoren, braten, grillen, backen, kochen oder dünsten. Der Zubereitung sind also keine Grenzen gesetzt.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Worauf Du bei dem Kauf eines Fleischzartmachers achten musst und was es für Besonderheiten gibt, erfährst Du in diesem Abschnitt.
Die Kriterien sehen wie folgt aus:

  • Qualität
  • Material
  • Oberfläche
  • Zutaten
  • Reinigung

Nun findest Du alle Informationen zu den einzelnen Kriterien, um die für Dich bestmögliche Wahl von Fleischzartmachern zu treffen:

Qualität

Die Qualität spielt bei beiden Arten natürlich eine sehr große Rolle.
Wenn Du die genannten Früchte verwendest, solltest Du auf jeden Fall auf die Frische achten. Enzyme haben die Eigenschaft nach längerer Zeit inaktiver zu werden, deswegen verwende am besten neu gekaufte Früchte.
Bei den Gewürzmischungen solltest Du, wie bereits erwähnt auf die Inhaltsstoffe und die Marke schauen. Welche Möglichkeiten Dir dort bereitstehen, erfährst Du weiter unten.

Bei den mechanischen Fleischzartmachern ist das Material, die Handhabung und die Verarbeitung für die Auswahl unglaublich wichtig. Schau Dir das Produkt Deiner Wahl am besten im Laden an, um zu sehen, wie es verarbeitet ist und ob es gut in Deiner Hand liegt. Speziell für die Steakern gilt, achte darauf, dass diese sich leicht herunterdrücken lassen.

Tipp: Wenn Du mal schlechte Laune hast, dann benutze einfach einen Fleischklopfer. Er hilft Dir Deine Wut rauszulassen.

Material

Grundsätzlich ist Edelstahl das beste Material für die Fleischklopfer und die Klingen der Steaker. Diese sorgen für lange Haltbarkeit, Stabilität und einen sicheren Gebrauch des Gerätes. Es gibt ja einen guten Grund, warum so gut wie alle Küchengeräte aus Edelstahl bestehen.

Oberfläche

Bei den Fleischhammern ist die richtige Oberfläche essenziell. Ein Fleischammer hat aufgrund dessen, dass wir Menschen in der Regel unterschiedliche Fleischsorten essen zwei verschiedene Seiten mit unterschiedlichem Profil. Die eine ist für Fleisch mit einer schwachen Faserstruktur, wie beispielsweise dem Hähnchen. Die andere Seite kannst Du getrost bei etwas zäherem Fleisch verwenden wie der Pute.

Zutaten

Bei den Zutaten der natürlichen Fleischzartmacher solltest Du auf Deine eigenen Bedürfnisse achten. Schau Dir an, welche Inhaltsstoffe enthalten sind und ob Du dagegen womöglich Allergien hast. Wie bereits erwähnt, sind meist noch weitere geschmackliche Komponenten hinzugefügt. Aus diesem Grund wäge ab, ob Dir zum einen der Geschmack zusagt und zum anderen Du keine Unverträglichkeiten gegen die Inhaltsstoffe des Produktes hast.

Reinigung

Die Reinigung bezieht sich logischerweise nur auf die mechanischen Fleischzartmacher.

Bei der Verwendung des Fleischhammers beugst Du Verschmutzungen vor, indem Du Frischhaltefolie über das Fleisch legst und dann klopfst. Dadurch kommt der Hammer nicht direkt mit dem Fleisch in Berührung und Du hast keine Reinigungsarbeit zu leisten. Lediglich musst Du die Frischhaltefolie wegwerfen.

Bei dem Fleischstecher funktioniert der Trick mit der Frischhaltefolie leider nicht. Die spitzen Klingen wandern tief in das Bindegewebe vom Fleisch hinein. Ebenfalls musst Du das Gerät womöglich stark auf das Fleisch pressen, damit Du durch die Fasern kommst. Es führt also kein Weg daran vorbei, das Gerät danach zu säubern.

Welche Marken stellen qualitative Fleischzartmacher her?

Hier haben wir Dir jeweils drei der wichtigsten Hersteller aufgelistet

Natürliche Fleischzartmacher

Ostmann
Der Hersteller Ostmann bietet eine Gewürzmischung an. In dieser ist das Enzym Papain enthalten, welches das Fleisch zusätzlich zarter macht.

Fuchs
Fuchs bietet, wie auch Ostmann eine Gewürzmischung mit dem Inhaltsstoff Papain an.

Mechanische Fleischzartmacher

Rosenstein & Söhne
Der Hersteller Rosenheim & Söhne bietet einen rund geformten mechanischen Fleischzartmacher an, der einfach zu reinigen und spülmaschinenfest ist.

Ccfoud
Ccfoud hat im Gegensatz zu Rosenheim & Söhne einen länglich geformten Fleischzartmacher entwickelt.

Wo kann man eine Fleischzartmacher kaufen?

Die natürlichen Fleischzartmacher findest Du in jeglichen Supermärkten in dem Gewürzregal.

Mechanische Fleischzartmacher findest Du entweder bei Großhändlern, wie Amazon oder direkt beim Hersteller.

Wie viel kosten Fleischzartmacher?

Hier haben wir Dir die ungefähre Preisspanne für das jeweilige Produkt aufgelistet:

Natürliche Fleischzartmacher

Wenn du eine eigene Marinade zusammenmischt, kommt es immer darauf an welche Zutaten und Inhaltsstoffe Du präferierst. Verwende dabei entweder Feigen, Ananas, Papaya oder Kiwi, um das Fleisch zarter zu machen. Je nachdem, wo Du einkaufen gehst, schwankt der Preis natürlich.

Bei einer Gewürzmischung kommt es darauf an, für welchen Hersteller Du Dich entscheidest. Pro 100g bewegt sich der Preis zwischen 2 und 5 €.

Mechanische Fleischzartmacher

Ein Fleischhammer fängt bei 5 € an, kann jedoch auch 15 € Kosten. Hierbei solltest Du jedoch auf Qualität achten, den die 5 € Modelle bestehen zum größten Teil nicht aus Edelstahl.

Fleischstecher beziehungsweise Steaker bewegen sich im Preissegment von 10 bis 25 €. Hier kommt es darauf an, für welche Form und welches Material abseits der Klingen Du Dich entscheidest.

Gibt es Alternativen zum mechanischen Fleischzartmacher?

Generell kannst Du natürlich jedes erdenkliche Gerät oder Produkt verwenden, welches Dir in die Finger kommt. Sei es ein Nudelholz, ein Pfannenwender oder auch ein Buch. Achte nur bei der Auswahl darauf, dass es stabil genug ist. Zusätzlich musst Du Dir auch im Klaren sein, dass das Gerät dabei womöglich Schäden davon tragen wird.

Wie bereits erwähnt, musst Du das Fleisch nicht zwangsläufig Klopfen. Wenn Du das für Dich selbst ausschließt, kann Du das Fleisch nach Deinem Belieben marinieren und ziehen lassen. Bis der gewollte Effekt eintritt, dauert es jedoch einige Stunden. Wenn Du also Zeit hast, ist Marinieren eine gute Alternative für Dich.

Tipp: Je länger das Fleisch vor dem Braten in Flüssigkeit liegt, desto weicher und zarter wird es!

Fleischzartmacher Test-Übersicht

Große Verbrauchermagazine geben durch ausführliche Tests Aufschluss über Kriterien, die für Deine Kaufentscheidung wichtig sein könnten. In der folgenden Tabelle kannst Du das Ergebnis unserer Recherche sehen.

TestmagazinPLATZHALTER Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentestkein Test gefunden
Öko Testkein Test gefunden
Konsument.atkein Test gefunden
Ktipp.chkein Test gefunden

Wie Du siehst, hat bisher keine der aufgelisteten Verbrauchermagazine einen Test veröffentlicht. Die Seite wird aus diesem Grund stetig aktualisiert, um Dir die wichtigsten Informationen an die Hand zu geben. Das Datum der letzten Überarbeitung findest Du unten auf der Seite.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fleischzartmachern

Für welche Fleischarten ist ein Fleischzartmacher geeignet?

Natürliche Fleischzartmacher sind grundsätzlich für alle Fleischarten geeignet. Die mechanischen Fleischzartmacher solltest Du nur bei Fleischsorten anwenden, wo bekannt ist, dass die Faserstruktur stärker ausgebildet ist. Das bietet sich also bei Pute, Wildfleisch und allgemein etwas älterem Fleisch an

Für welche Gerichte brauche ich einen Fleischzartmacher?

Grundsätzlich kannst Du Dein Fleisch je nach Bedarf und Belieben würzen. Mit der Verwendung der oben genannten Früchte verleihst Du dem Gericht eine gewisse exotische Note. Du hast also freie Wahl, wie Du den Fleischzartmacher geschmacklich einsetzt.

Weiterführende Quellen

  • Wenn Du wissen willst, wie Du Dein Steak perfekt brätst, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren
  • Wenn Du nach coolen Rezeptideen für Steaks suchst, dann schau gern hier vorbei: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.